„Das einmal das Wort  "Tierschutz" geschaffen werden musste, ist eine der blamabelsten  Angelegenheiten der menschlichen Entwicklung“

Tierschutz fängt beim Konsumenten an.

 

Solange wir uns mehr Gedanken machen welches Handy wohl gerade das Beste ist, welches man für seine Euros bekommt, einen Felltier  aber beim Hundehändler oder Vermehrer um die Ecke  kaufen, wo keiner weiß welches Leid hinter dieser „Produktion“ steckt…

Solange wir uns unserer Verantwortung gegen-über dem Hund nicht bewusst sind…

Solange wir nicht aufhören unsere Hunde zu vermenschlichen, als Sozialpartner, Status-symbol oder als Sportgerät  zu sehen…

 

brauchen wir gar nicht anzufangen über Tierschutz zu reden.

mit diesem Zitat, sprach uns Theodor Heuss aus der Seele

 

Tierschutz fängt beim Züchter an

 

Solange wir Hunde-zucht  in unzählige Ver-bände u. Vereine splitten lassen, anstatt zu för-dern, die Rasse  orga-nisiert in Gesundheit, Wesen und Leistung voranzubringen…

Solange wir aus ästhetischen Gründen die Gesundheit  der Hunde gefährden

Solange der Hunde-handel nicht gesetzlich schärfer reglementiert wir…

Solange der Hund als Ware gilt, die nach Nachfrage produziert wird…

 

brauchen wir gar nicht anzufangen über Tierschutz zu reden.

 

 

 

 

                                                           Wir sehen den Begriff Tierschutz durchaus differenziert und wollen anhand der Grafik verdeutlichen

wo wir uns selbst in der Reihenfolge der Notwendigkeit sehen. Uns ist klar, dass wir

indirekt für weiteres Leid sorgen, weil wir dem Absatz der Fehlkäufe,

der Überproduktionen, der Kranken und der Ungeliebten fördern.

        Aber Jemand muss auch dafür die Verantwortung tragen

  und wir danken denen die uns dabei Unterstützen

Tierschutz fängt beim Tierhalter an.

 

Solange wir durch inkompetentes Verhalten das Ansehen der Hundehalter in der Öffentlichkeit schädigen

Solange wir immer noch denken es sei toll, wenn unsere Hündin doch mal gedeckt wird

Solange wir Hunde einfach über  das nächste Tierheim entsorgen

 

brauchen wir gar nicht anzufangen über Tierschutz zu reden.

            mit Spenden, Patenschaften, Förderbeiträgen

Tierschutz fängt bei Tierschutzorgas an.

 

Solange wir immer noch Absatzgarant für unseriöse Hundeproduzenten sind…

Solange immer noch unseriöse Organisati-onen mit dem Leid der Tiere Geschäfte machen

 

brauchen wir gar nicht anzufangen über Tierschutz zu reden.

 

 

 

 

 

   und natürlich mit der Adoption eines

Tierschutz fängt beim Tierarzt an.

 

Solange wir immer noch aus Egoismus  ein-schläfern lassen…

Solange wir immer noch aussichtslose Behandlungen wollen, anstatt Leiden zu beenden

 

brauchen wir gar nicht anzufangen über Tierschutz zu reden.

 

 

 

 

 

der „second hand“ Fellbären!!

das Bobtail-Nothilfe Team

 

 

 

 

 

 

 

 

Wenn wir über Tierschutz reden, dann...

 

machen sie sich Gedanken über solch eine folgenschwere „Anschaffung“ wenn ein Welpe oder ein älterer  „second hand“ Hund, der eine zweite Chance braucht, in Ihr Haus ziehen soll.

Soll es ein Rassehund sein oder ein Mischling Hier finden Sie eine Übersicht über Rassen und einer kurzen Beschreibung derer Eigenschaften.

Hier fängt Tierschutz an.

Wenn wir über Tierschutz reden, dann...

 

Gehen Sie mit ihrem Hund in einen seriösen Hundeverein, welcher in seinen Statuten stehen hat, dass er den Breitensport und die Sozialverträglichkeit fördert

Machen Sie sich einer Lebenslangen Ver-antwortung gegen über ihrem Felltier bewusst.

 

 

Hier fängt Tierschutz an.

 

Wenn wir über Tierschutz reden, dann...

 

bedenken Sie, dass ihr Hund Ihnen nicht sagen kann wo es weh tut, wie heftig die Schmerzen sind, wie chronisch krank er ist.

Lassen Sie ihren vierbeinigen Freund los, wenn sein Leben nicht mehr Lebenswert ist.

 

 

Hier fängt Tierschutz an.

 

 

 

 

 

 

 

 

Tierschutz hört bei unserem

 Bobtail Nothilfe eV noch lange nicht auf...

…sondern fängt von vorne wieder an!

 

Wir sind meist der letzte Ausweg für unsere Notfelle.

 

Unterstützen Sie uns,

 

hier fängt Tierschutz an.

 

 

 

 

 

 

 

...und dann gibs da noch die „happy end´s

 

 

 

 

 

 

Wenn wir über Tierschutz reden, dann...

 

muss Ihnen klar sein, für den Fall das Sie sich für einen Notfallhund entschieden haben, dass sie sich eine Wundertüte ins Haus holen.

Prüfen Sie die Organisation, wie auch diese Sie mit den so ge-nannten Vorkontrollen prüft, bevor sie einen Schutzvertrag eingehen.

 

Hier fängt Tierschutz an.

 

Wenn wir über Tierschutz reden, dann...

 

informieren Sie sich bei einem seriösen Tierheim, einer seriösen Tierschutzorganisation  oder einem seriösen Züchter.

Lassen Sie sich gegebenenfalls über den Rassezuchtverband über die Rasse und die von ihnen gewählte Zuchtstätte beraten.

Püfen Sie die Zucht und Haltungsbedingungen.

 

Hier fängt Tierschutz an.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                 

 

                                                                                                                                                                                                                            [ Startseite]

http://www.bobtailnothilfe.beepworld.de/

 

 

 

                                                                                                                                                                                                       

Copyright 2008-2009  by  Bobtail Nothilfe e.V.  © A.Venten