Vermittlungs-Infos

 
 Liebe Bobtailfans, liebe Tierfreunde,
die Bobtail Nothilfe e.V. versucht  jeden in Not geratenen Bobtail / mix im In-/ Ausland zu helfen, damit er ein schönes und artgerechtes neues Zuhause findet, egal ob das Notfell aus dem Tierschutz, von Privatpersonen oder vom Züchter kommt.

"denn bei uns steht das Tier an erster Stelle", 

Bitte lesen Sie sich folgende Abschnitte GRÜNDLICH durch, wenn sie sich ein Notfell anschaffen möchten ,
Eine Hundeadoption sollte im Vorfeld sehr gut überlegt werden, denn ein Hund ist kein Gegenstand, den man sich anschafft und bei Nichtgefallen oder weil nicht gleich alles von Anfang an so klappt, wie man es sich gewünscht hat, wieder zurückgibt!

Die Bobtails / mixe die wir Ihnen hier vorstellen, kommen teilweise aus dem Tierschutz, aus schlechter Haltung oder haben aus familiären Gründen Ihr Zuhause verloren.  Viele von Ihnen haben in ihrem Hundeleben noch nie Liebe, Erziehung  oder eine streichelnde Hand kennengelernt.

Wenn Sie eines dieser Felltiere adoptieren möchten, dann bedenken Sie auch  bitte, das Sie  für die nächsten Jahre ein neues Familienmitglied aufnehmen und damit auch eine Verantwortung übernehmen, dem sie Liebe,  Geduld und viel Verständnis entgegen bringen müssen.
 
Ein Bobtail ist gross und kräftg, er trägt  ihnen viel Schmutz ins Haus, ist sehr aufwendig in der Fellpflege, hat  manchmal einen eigenen aber liebeswürdigen charmanten Sturkopf.  
* Denn einmal  Bobtail immer Bobtail *
 
Bevor sie sich für ein Notfell bewerben beachten und bedenken sie bitte folgendes zum wohle des zu vermittelnden Hundes:
 
Wir freuen uns natürlich über jede Bewerbung und das eines unserer Notfelle ihr Herz erobern konnte.
Aber BITTE bewerben sie sich nur  wenn sie und ihre Familie wirklich ernsthaft an diesem Tier interessiert sind und jedes FÜR und WIEDER vorher gut überlegt haben, denn wenn sie sich nach unseren Vorgesprächen fest für dieses Tier entscheiden und wir dieses Notfell für Sie dann *reservieren*  ist der Hund für weitere Interessenten erstmal blockierd und es wird eine Kette von organisatorischen Abläufen für die Vermittlung in Gang gesetzt .
 
Desweiteren entstehen im Vorfeld für unseren kleinen Verein nicht nur Kosten sondern die Abwicklung bis das Notfell dann bei Ihnen einziehen könnte ist auch mit viel Aufwand verbunden,
 
  es muss z.B. ein passender Tierschutzhelfer in ihrer Region gesucht werden, 
  es müssen Termine koordiniert werden,
  es  müssen zahlreiche Telefonate geführt werden,
  es muss im Vorfeld ein Flugpate oder ein Transport gesucht und eventuell sogar schon vorgebucht werden weil diese nur sehr begrenzt zur Verfügung stehen usw..
 
Wenn sie sich dann im Anschluss nachdem alles geklärt war  und sie von uns schon die Zusage einer Adoption bekommen haben  doch noch gegen diese Notfell entscheiden, dann haben sie ihm erstmal die Chance auf ein anderes schönes Zuhause genommen, dass es evenetuell in der Zeit bekommen hätte wo der Hund für SIE *RESERVIERT*  war.
  
Die Vermittlung läuft über die in der Hundebeschreibung angegebene Kontakt-Person , die Ihnen gerne alle weiteren Fragen zu dem Felltier beantwortet.
Unsere Hunde besitzen einen EU-Ausweis, sind gechipt, geimpft, in der Regel kastriert und wenn sie aus den Mittelmeerländern kommen auf Mittelmeerkrankheiten getestet.
Bevor das Felltier bei Ihnen einziehen kann, wird  eine Vorkontrolle durch einen Tierschutzhelfer bei Ihnen durchgeführt nach positiver Vorkontrolle, können sie dann ihren Liebling persönlich auf seiner Pflegestelle besuchen und kennenlernen.
  
Unsere Hunde werden gegen Schutzvertrag und einer Auslagen-Erstattung  (Schutzgebühr) vermittelt, diese fliesst  in den Tierschutz wieder zurück, damit ein anderes Felltier gerettet werden kann. Die Höhe der  Auslagen-Erstattung (Schutzgebühr) liegt  in der Regel bei
320.- Euro und setzt sich zum Beispiel  je nach Herkunft und Alter  des Tieres, durch folgende Kosten zusammen :
 
  Übernahmegebühr des Tieres (z.B. Auslösekosten Tierheim/ Tötungsstation,etc.)
♦  Test auf alle Mittelmeerkrankheiten
  Impfungen, Wurmkur, Chip und Europapass
♦  Sterilisation
Transportkosten per Flug / per Landweg
♦  Pensionskosten bis zum Transport 
 Checkup nach Ankunft bei einem Tierarzt in Deutschland
♦  Versicherungen 
 
Hierzu möchten wir aber noch erwähnen, das die Schutzgebühr in den  wenigsten Fällen die tatsächlichen Kosten einer Felltierrettung decken, deshalb sind  auch wir auf Spenden , Förderer und Sponsoren angewiesen.
Bei uns sind Adoptionen eines Notfelles per Ratenzahlung grundsätzlich ausgeschlossen......
 
Diese Kriterien / Voraussetzungen sollen Ihnen als kleine Anhaltspunkte und Hilfestellungen dienen.  
 
  allgemeine Vermittlungs-Kriterien / Voraussetzungen  
Bei einer Direktvermittlung beachten Sie bitte, dass wir bei der Beschreibung der Tiere auf die Einschätzung der Vorbesitzer oder Tierheim-Betreuer angewiesen sind und für die Richtigkeit der Angaben  dieser Personen keine Gewähr übernehmen können! 
  • Als Mieter liegt Ihnen die schriftliche Genehmigung zur Hundehaltung des Vermieters vor.
  • Kann sich jedes Familienmitglied damit anfreunden, dass „ein Bobtail / Mix “ ins Haus kommt ?
  • Ist sichergestellt, dass bei keinem Familienmitglied Allergien gegen Tierhaare vorliegen ?
  • Ist die nötige Zeit für einen Hund vorhanden ? Hunde sind Rudeltiere und sind unglücklich,  wenn sie längere Zeit allein bleiben müssen.
  • Gibt es jemanden, der den Hund bei Abwesenheit betreuen könnte im Urlaub, im Krankheitsfall oder sogar bei einem Notfall ?
  • Ist die Bereitschaft da, die eigenen Bedürfnisse für einen Hund zurückzustellen ? z.B.bei Wind und Wetter muss der Hund „Gassi“ gehen.
  • Sind die finanziellen Möglichkeiten so, dass dem Hund alles geboten werden kann, was er braucht ? Versorgung (Futter, Spielzeug, Halsbänder, Leinen usw.), Zahlung der Steuer, Hundeversicherung, gegebenenfalls Hundeschule, Impfungen und Kosten für einen Tierarzt ,die bei Verletzungen oder Krankheiten oft ungemein hoch sind.
  • Wichtig: Regelmäßig viele Treppen steigen ist für große und schwere Hunde ungesund, es kommt auch immer wieder vor,  dass der Hund aus gesundheitlichen Gründen die Treppe nicht selbst steigen kann, deshalb vermitteln wir keine Bobtails in eine Etagen-Wohnung die im 2 oder gar 3 Stock ohne Aufzug liegt.
  • Sind bereits andere Haustiere im Haushalt vorhanden, dann braucht es vielleicht viel Geduld und Aufmerksamkeit, damit alles gut geht , alle sich vertragen und harmonisch zusammen Leben können.  
  • Zudem vermitteln wir keine Hunde in Aussen / Zwingerhaltung !
     
Sollte der Hund tatsächlich mal ihren Erwartungen nicht entsprechen, dann suchen Sie bitte mit der ganzen Familie  gemeinsam  nach einer Lösung  zum Wohle des Hundes.
Eine vorschnelle Reaktion, einer Abgabe ist immer nur eine schnelle Lösung für SIE, der Hund aber bleibt dabei aber auf der Strecke .
Das heißt aber nicht, dass sie den Hund in einer aussichtslosen Situation auf Biegen und Brechen behalten sollen.
Wir werden Sie auf keinen Fall mit dem Problem alleine lassen, unser Team steht Ihnen natürlich immer  mit Rat und Tat beiseite .

Nur wenn es keinen anderen Ausweg gibt und sich alle Beteiligten darüber einig sind, wird der Verein den Hund zurücknehmen und versuchen, so schnell wie nur möglich einen passenden Platz zu finden, aber bitte haben sie Verständnis dafür, das dies nicht von heute auf morgen geht .
 
Wissenswertes:
 
Wenn Ihnen dies alles nichts ausmacht und Sie auch bereit sind,  die allgemeinen Vermittlungs-Kriterien  in Kauf zunehmen und erfüllen können, dann gratulieren wir Ihnen zu dieser Entscheidung eines der wunderbarsten Felltiere dieser Welt einen Bobtail oder Bobtailmix zu adoptieren.
 
 
Top nach oben