Förderprojekt 2009

Wir möchten kurz unser Erstes Förderprojekt 2009 
" Bobtail Nothilfe Spanien " vorstellen.
 
  Update Dezember 2010
 
Marisol und Michael sind am Ende ihrer Kräfte und können zur Zeit den aktiven
Tierschutz vor Ort nicht mehr leisten.
Wir bedanken uns recht herzlich bei Ihnen  für die grandiose Tierschutzarbeit, ohne die beiden
hätten viele Felltiere nicht überlebt, Danke auch im Namen der geretteten Fellnasen.
Wir werden zum Jahesanfang das Förder-Projekt 2009 erstmal einstellen..
hätte  
Franckys Schicksal und auch die Schilderungen der etablierten Tierschutzorganisationen in Spanien haben uns gezeigt, dass nur eine rasche Hilfe vor Ort,  den in Spanien als problematisch geltenden Hütehunden  das Leben retten kann.  
 
Erst wenn die Felltiere  „safe“ sind, können wir entsprechende Pflegestellen oder  eben ein
zukünftiges Zuhause organisieren.
Als „safehouse“ konnten wir Michael und seine Frau Marisol gewinnen.Marisol
Sie hatten bereits Liana aus einer Perrera herausgeholt und zusammen mit der Neuburger Tierhilfe konnten wir Liana einem Happy End zuführen.
 
Die beiden haben in einer privat geführten Hundepension 4 Zwinger angemietet um dort Hunde die sie aus den Perreras vor der Tötung bewahrt haben bis zur Vermittlung sicher unterbringen zu können. Besondere Härtefälle wohnen bei den beiden zu Hause. Sie finanzieren ihre Initiative aus eigenem Geldbeutel und zu einem geringen Teil aus Spenden.
 
 
Wir möchten Marisol und Michael auf Grund der bisherigen guten Zusammenarbeit  in  unser erstes Förderprojekt einbinden.
Die Bobtail  Nothilfe geht mit Marisol und Michael einen Fördervertrag ein.
Marisol und Michael  werden zukünftig selbstständig oder im Auftrag von uns Bobtails bzw. Bobtailmischlinge  aus den Perreras herausholen. Die Bobtail Nothilfe übernimmt die entstanden Kosten.
Bei Michael und Marisol zuhause 
Das Förderprojekt umfasst :
 
 den Papierkram mit den spanischen Behörden vor Ort  zu erledigen                  
• unseren Schützling aus der Perrera abzuholen
• in die von ihm geführte private Tierschutzeinrichtung zu überführen
• ggf. eine ärztliche Erstversorgung zu gewährleisten
• Gewährung von Vollpension bis zur Überführung auf eine unserer Pflegestellen / Adoptanten
• Transfer zum Flughafen
 
Neben der kompletten Kostenübernahme für aktuell zu rettende Felltiere werden wir Marisol und Michael je nach unseren Möglichkeiten mit Geld /-Sachspenden unterstützen. Darüber werden wir entsprechend chronologisch informieren.
 
Wir würden uns freuen wenn sie unser Projekt "Bobtail Nothilfe Spanien" als Fördermitglied , durch Einzelspenden oder durch Sachspenden wie Medikamente /- Futterspenden usw. unterstützen würden.
 
Montag, 02. Februar 2009  
 
Zumindest finanziell konnten wir Michael, der sich nun schon seit 8 Wochen um unsere beiden Notfelle kümmert, zwischendurch mal mit 100 € unterstützen..... Wir hoffen weiter, dass die beiden möglichst schnell ihre Liebhaber finden.
Zur Zeit suchen wir Flugpaten oder einen Transport via PKW, welche die beiden von Jerez nach Paderborn mitnehmen.
 
Montag, 23. Februar 2009
Da in Jerez die Möglichkeiten von Marisol und Michael langsam eng werden und die beiden grossen Bobtailmischlinge noch kein neues Herz erobern konnten, haben wir uns, dank einer grosszügigen Spende  von 500.- Euro für unser Spanien Projekt, entschlossen, die beiden ins Tierheim nach Bielefeld zu überführen. Die Blutwerte bezüglich Mittelmeerkrankheiten sind soweit durchgeführt und ok.
 
Michael und die beiden Fellnasen fliegen am 27.02.2009 nach Münster, wo sie von Helfern des Tierheimes Bielefeld in Empfang genommen werden. Auf dem Rückweg kann Michael dann auch gleich wieder die in Jerez benötigten Transportboxen mitnehmen.
 
Wir danken ganz herzlich den Spendern Frau  Berg  und Herr Wittmann, natürlich unserem Projekt mit Marisol und Michael und dem Tierheim Bielefeld, die sich bereiterklärten die beiden aufzunehmen und die weitere Vermittlung, zusammen mit uns, zu übernehmen.
Dezember 2009
wir konnten Dank lieber Spender, im Jahr 2009 ein Betrag von 450,. Euro an Marisol und Michael schicken, wofür Sie dann Futter für Ihre Schützlingen kaufen konnten.
 
 
Februar 2010
Im Februar konnte die Bobtail Nothilfe e.V. die beiden und Ihre Felltiere mit 200.-  Euro Futtergeld unterstützen.
 
 
Dezember 2010
Im Dezember konnte die Bobtail Nothilfe e.V. die beiden und Ihre Felltiere mit 200.-  Euro Futtergeld unterstützen.
 
 
Bobtail Nothilfe e.V.
Konto Nr:    2020415013
Bankleitzahl:  31062553
Kredit-Institut:  Volksbank Schwalmtal e.G.
IBAN:           DE71 3106 2553 2020 4150 13
Swift-BIC:   GENODED1NKR
Kennwort:
Förderprojekt 2009
 
 
 
 
 
Lieferanschrift für Sachspenden:
 

  Top nach oben

 Startseite